Hauptinhalt

Partner

Initiative »sicher online gehen« © BMFSFJ / C. Junghanns

An der Initiative »sicher online gehen« beteiligen sich mehr als 30 Unternehmen, Institutionen und Einrichtungen des Kinder- und Jugendschutzes. Alle unterstützenden Partner werden ihr Engagement mit der Unterzeichnung einer Charta »sicher online gehen – Kinderschutz im Internet« deutlich machen.

Bei der Auftaktveranstaltung am 6. Juli 212 in Berlin sprachen unter anderem Fritz-Uwe Hofmann (Deutsche Telekom), Jürgen Doetz (Präsident des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien e.V.) und Professor Michael Rotert (Vorstandsvorsitzender von eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft). Auch Siegfried Schneider, der als Vorsitzender der Kommission für Jugendmedienschutz für die Anerkennung von Jugendschutzprogrammen zuständig ist, nahm abschließend zur Initiative »sicher online gehen« Stellung.

Banner zur Kampagne. © apertoplenum
zurück zum Seitenanfang